Corona-Regelungen in den Spielhallen

In den letzten Wochen mussten aufgrund der sich wieder häufenden Corona-Fälle erneut neue Regelungen in den Spielhallen in Kraft gesetzt werden. Die meisten Regelungen sind jedem geläufig. Damit Sie sich auch weiterhin sicher fühlen können haben wir Ihnen zusammengefasst, inwieweit Corona-Regelungen in den Spielhallen greifen.

Corona-Regelungen in den Spielhallen - Coronavirus vor Mann an einem Spielautomaten
  • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz

  • Spielehallen sind dazu verpflichtet nur eine Person auf 10m² einzulassen

  • Spielautomaten und Sitzflächen müssen nach jedem Spielwechsel desinfiziert werden. Des Weiteren sind Inhaber der Räumlichkeiten dazu verpflichtet mindestens einmal täglich alle Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren.

  • Es sollte regelmäßig und ausgiebig gelüftet werden

  • Spielhallen sollten Kontaktformulare für ihre Kunden haben um diese im Falle eines Corona-Falles informieren zu können. Die vom Kunden angegebenen Kontaktdaten müssen nach vier Wochen vernichtet werden.

  • Ebenso sollte es für die Toilettennutzung besondere Regeln als auch ausreichend Möglichkeiten geben sich die Hände ausgiebig zu waschen und zu desinfizieren. Neben den Toiletten sollten in Gemeinschafts- und Pausenräumen Handdesinfektionsmittel zur Verfügung stehen.

  • Es sollten ausreichend Hinweisschilder ausgehängt sein, sodass Kunden und Mitarbeiter jederzeit an Regelungen erinnert werden und übliche Hygieneregeln nochmals nachlesen können.

  • Ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gilt eine Sperrstunden zwischen 23:00 Uhr und 06:00 Uhr.

  • Halten Sie sich an den Mindestabstand von 1,5 Metern

  • Es muss in geschlossenen Räumen die Möglichkeit bestehen Hände zu desinfizieren oder zu waschen

  • Es besteht die Möglichkeit den Boden mit Markierungen auszustatten, welche den Mindestabstand markieren können, und Schutzvorrichtungen in Form von Plastikscheiben zwischen den Automaten anzubringen. Wenn letzteres der Fall ist, ist der Mindestabstand von 1,5 Metern an den Automaten nicht verpflichtend.

  • Um Mitarbeiter und Kunden zu schützen sollte möglichst kontaktlos gezahlt werden oder, falls vorhanden, die vorgesehenen Ablageflächen für Bargeld genutzt werden.

  • Falls es in einer Spielhalle die Möglichkeit gibt Lebensmittel und Getränke zu erwerben dürfen diese nur an festgelegten Plätzen verzehrt werden.

  • In jeder Spielhalle muss es eine für Corona-Regelungen verantwortliche Person geben, die als Ansprechpartner dienen kann als auch dafür sorgt, dass die festgelegten Regelungen ausreichend befolgt werden. Diese Person hat auch das Recht Kunden, welche sich nicht an die festgelegten Regeln halten wollen, den Zutritt zu verwehren oder diese den Räumlichkeiten zu verweisen.

  • Ab 22:00 Uhr gilt ein Verbot für den Verkauf von Alkohol.

Für Standort bezogene Informationen zu Corona-Regelungen in Spielhallen wenden Sie sich bitte an die für Ihre Ortschaft zuständige Gesundheitsbehörde.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

RUFEN SIE UNS AN: 02241 / 97 555 86

oder nutzen Sie das Kontaktformular

Kontaktformular